Förderungen « Die Yogalounge ist ein Yogazentrum in Wien.

Förderungen

Überblick über Förderungen in der Aus- und Weiterbildung

Wir haben für Sie einige Förderungen im Überblick zsammengestellt.

Förderungen unterliegen einem ständigen Wandel. Nehmen Sie daher bitte persönlich mit den Förderstellen Kontakt auf. Eine vollständige Information zur Beurteilung der Frage, ob in Ihrem konkreten Fall die Möglichkeit einer Förderung besteht, erhalten Sie bei Ihrer fördernden Institution.

AMS
Für Förderungen von Qualifizierungsmaßnahmen und persönliche Förderungsmöglichkeiten durch das Arbeitsmarktservice kontaktieren Sie bitte vor Veranstaltungsbeginn Ihre regionale Geschäftsstelle des AMS.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: www.ams.at

waff-Förderungen
Das Weiterbildungskonto ist eine Aktion des Wiener Arbeitnehmer/-innen Förderungsfonds (waff). Gefördert werden Personen, die ihren Hauptwohnsitz in Wien haben. Die Förderhöhe ist abhängig von Ihrer persönlichen Arbeitssituation.
Detaillierte Auskünfte erhalten Sie beim waff unter 01 217 48-555

NOVA
Informations- und Beratungsangebot für Frauen und Männer mit Betreuungspflichten, die ihren beruflichen Wiedereinstieg planen sowie für schwangere Frauen und karenzierte Personen.
Ihre Fragen zur Förderung richten Sie bitte an das Informationstelefon: 01 217 48-555

FRECH – Frauen ergreifen Chancen
Das Beratungscenter FRECH unterstützt berufstätige Wiener Frauen, die sich verändern wollen und informiert über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten.
Erstinformation: 01 217 48-555

Pisa Plus
Mit dem Programm Pisa Plus unterstützt Sie der waff, wenn Sie einen Lehr- oder Haupschulabschluss nachholen möchten, bzw. eine berufliche Weiterbildung planan.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.waff.at.

Niederösterreich
Unselbstständige erwerbstätige Teilnehmer/-innen, die ihren ordentlichen Wohnsitz in Niederösterreich haben, können auf Antrag eine niederösterreichische Arbeitnehmerförderung (NÖ-Bildungsförderung) durch das Land Niederösterreich erhalten.
Weiter Informationen erhalten Sie unter www.noe.gv.at.